Alexander Wesselsky

Alexander Wesselsky, Eisbrecher

Mit seiner lockeren und unkomplizierten Art hat Alexander Wesselsky als „Checker“ bei manch steifem Autoverkäufer das Eis gebrochen und mit seinen unterhaltsamen Gebrauchtwagentests für TV-Vergnügen gesorgt. Als Musiker ist der studierte Geisteswissenschaftler schon lange vor seiner Fernsehkarriere erfolgreich – zuletzt seit 2003 als Frontsänger, Komponist und Texter der Band „Eisbrecher“. Mit dem Debütalbum sorgte die Kombo um Alexander Wesselsky 2004 für Aufmerksamkeit, als sie aus Protest gegen die Kriminalisierung der kopierenden Musikliebhaber einfach zwei Rohlinge beilegten.

Was regte Sie zuletzt (im Internet) so richtig auf?
Facebook.

Wie waren Sie in der Schule?
Gut genug.

Wer ist Ihr Lieblingsheld/in in einem Roman oder Film – und warum?
Liesel Meminger aus „Die Bücherdiebin“. Sie führt den Sensenmann an der Nase herum.

Wie sähe morgen mit einem Netzausfall für Sie aus?
Back to the basics.

Womit verbringen Sie Ihre Freizeit am liebsten?
Neun Fragen beantworten.

Wofür sind Sie sich nie zu schade?
Für einen letzten Drink nach dem letzten Drink inklusive der letzten Zigarette.

Worauf im Internet wollen Sie nicht mehr verzichten?
Auf schwachsinnige Facebook-Kommentare a la „Guten Morgen Welt, ich trink jetzt ein Käffchen und wünsch Euch allen einen guten Tag…“ ein Scherz! Ich kann auf das ganze Internet verzichten.

Was werden Ihre Freunde wohl bei Ihrer Beerdigung über Sie sagen?
Ist er wirklich tot?

Was würden Sie in Ihrem Leben – zurückblickend – gerne anders machen?
Ich würde gerne der dümmste Bauer mit den grössten Kartoffeln sein.

Foto: OnStage Media Agentur

  

Ein Kommentar

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *