Nazan Eckes

Nazan Eckes, Abendlandmoderatorin

Die Moderatorin Nazan Eckes wurde als Tochter türkischer Einwanderer in Köln geboren. Nach dem Abitur begann sie ein Praktikum beim Musiksender VIVA, gefolgt von einem Volontariat. 1999 wechselte sie zum Privatsender RTL, wo sie unter anderem die RTL II News, Punkt 12 und Explosiv moderierte. 2010 erschien ihre Biografie „Guten Morgen Abendland“. Nazan Eckes engagiert sich für zahlreiche soziale Organisationen wie die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und ist Botschafterin für die SOS Kinderdörfer.

Was regte Sie zuletzt (im Internet) so richtig auf?
Jede Meldung über eine vergewaltigte Frau oder ein misshandeltes Kind regt mich auf. Zuletzt die grausamen Vorfälle in Indien und Mexiko.

Wie waren Sie in der Schule?
Mittelprächtig …

Wer ist Ihr Lieblingsheld/in in einem Roman oder Film – und warum?
Heidi … sie fällt mir jetzt als erste ein, scheinbar hat mir ihre „rotzige“ Art als kleines Mädchen sehr imponiert.

Wie sähe morgen mit einem Netzausfall für Sie aus?
Entspannt … Ich habe morgen frei …

Womit verbringen Sie Ihre Freizeit am liebsten?
Alles, was gemütlich ist. Ich lese sehr gerne und liebe gemütliche Kochabende mit meiner Familie. Es gibt nichts Besseres.

Wofür sind Sie sich nie zu schade?
Bei Wind und Wetter und auch in der bittersten Kälte joggen zu gehen.

Worauf im Internet wollen Sie nicht mehr verzichten?
Auf den direkten Zugang zu Nachrichten aus aller Welt und auf das Online-Banking.

Was werden Ihre Freunde wohl bei Ihrer Beerdigung über Sie sagen?
„Lustig war es mit dir“ und hoffentlich „wir vermissen dich“.

Was würden Sie in Ihrem Leben – zurückblickend – gerne anders machen?
Entscheidungen mit weniger Vernunft und mehr nach Lust und Laune treffen.

Foto MSC Promotion GmbH/Nazan Eckes

  

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *